Über uns  »  Fusion  
 

Fusion der Vereine W98 und WASPO - Warum?

Die Vereine SV Wasserfreunde von 1898 Hannover e.V. und Wassersport Hannover-Linden sind im Dezember 2012 fusioniert. Nun werden sich viele fragen: beide Vereine sind doch sportlich erfolgreich. WASPO Hannover innerhalb der SG W98/Waspo im Wasserball und die Wasserfreunde 98 im Schwimmen. Warum sollten nun beide Vereine fusionieren?

Auf diese Fragen möchten wir Antworten geben, indem wir darstellen, was an sportlichen Angeboten und Erfolgen bereits besteht und was für erweiterte Ziele mit einer Fusion verfolgt werden.

Sport

Im Laufe dieser Jahrzehnte wurden zahlreiche Erfolge im Bereich Schwimmen, speziell auch im Wasserballbereich erzielt.

Schwimmen

Die Schwimmabteilungen fördern den Leistungs- und Breitensport in vielen Trainingsgruppen verschiedenster Leistungs- und Altersklassen.  Kinder sollen vorrangig Spaß am Training in ihrer Gruppe haben. Nur auf dieser Basis können Engagement und Ehrgeiz wachsen und den Erfolg sichern.

Wasserball

Auch beim Wasserball wird sowohl Leistungs- als auch Breitensport betrieben. Den Kindern soll als Basis neben einer fundierten schwimmerischen Ausbildung vor allem der Spaß am Spiel mit dem Ball im Wasser vermittelt werden. Weitere Spielfertigkeiten werden dann in den Jugendmannschaften erarbeitet.

Um die Sportler schon eher auf den Aufstieg in die Herrenmannschaften vorzubereiten, werden Spieler der A- und B-Jugend punktuell in das Training und die Spiele der Landes- oder Bezirksoberliga eingebunden.
Sie sollen hier in Kontakt mit ihren sportlichen Vorbildern kommen, von den älteren und erfahrenen Sportlern lernen und so langfristig profitieren bzw. auch an die Bundesliga herangeführt werden.

W98 und Waspo spielen seit 2003 in einer Spielgemeinschaft mit dem Verein WASPO Hannover und ist eine feste Größe in der 1. Bundesliga in Deutschland.

Herren-Mannschaften

In 5 Mannschaften trainieren zurzeit ca. 70 Sportler:

Mannschaft I 1. Bundesliga
Mannschaft II 2. Bundesliga Nord
Mannschaft III Landes-Oberliga
Mannschaft IV Bezirks-Oberliga
Mannschaft V Bezirksliga

Vereinsleben

Allgemeine Veranstaltungen bieten zusätzlich Angebote über die sportliche Ebene hinaus an.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl wird dadurch sehr geprägt und stärkt auch das soziale Verantwortungsgefühl untereinander.

·         Ostereiersuche / Osterfeuer

·         Faschingsfeier / Kinderfest / Nikolausfeier

·         Pfingstfreizeit und Tagesbetreuung mit Ausflügen in den Herbstferien

·         Sommerfest / Winterfest

·         Spieleturniere / Fahrradtour / Busfahrt / Weihnachtsfeier der Damenabteilung

Ziele

Der Verein arbeitet seit langer Zeit nach dem Prinzip

„Honor the past, invest in the future“.

Unsere Vereine fördern den Leistungs- und Breitensport. Es soll denjenigen, die leistungssportliche Ambitionen haben, ein Weg geebnet und Unterstützung bei der Verwirklichung ihrer Ziele gegeben werden. Das erfolgreiche Leistungsniveau im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich wollen wir weiterhin durch gezielte Trainingsmaßnahmen, weitere Trainer und die qualifizierte Ausbildung des Nachwuchses halten bzw. ausbauen.

Zukünftig soll bereits im Kindertraining eine schwimmerische Ausbildung mit Ballspielen kombiniert werden, um Kindern den Spaß und die Möglichkeit des Wasserballspielens früh nahe zu bringen. So haben die Kinder die Möglichkeit, nach einer langen kombinierten Phase, zwischen der Individualsportart „Schwimmen“ und der Mannschaftssportart „Wasserball“ zu wählen.

Nur so können langfristig eine Identifikation mit dem Verein und ein „Heimatgefühl“ entstehen.

Bewegung für alle!!!Ein Verein für das Leben

Es werden vom kleinen Kind auf dem Spielplatz über eine sportliche Geschichte eines Einzelnen bis hin zum Senior Angebote ermöglicht, so dass W98 ein „Verein für das  Leben“ ist:

 

Fazit

Durch einen Zusammenschluss und die dargestellten Ziele können veränderte gesellschaftliche und familiäre Strukturen aufgefangen werden. So sollen vielen Menschen Zugangsmöglichkeiten zum Element Wasser ermöglicht werden. In sportlicher Hinsicht können Schwimmer effektiver ausgebildet, Talente im Bereich Schwimmen oder Wasserball früher erkannt und gefördert werden. Durch den Ausbau eigener Wasserflächen kann ein breites sportliches Angebot für die Bevölkerung im Einzugsbereich der Bäder sowie sportliche Angebote für Eltern während sie ihre Kinder betreut wissen hinzukommen. Auch das Angebot für Senioren orientiert sich an der demographischen Entwicklung und bietet ihnen ein weiteres Betätigungsfeld, um lange gesund zu bleiben.

Desweiteren besteht die Möglichkeit, die Verwaltung des Vereins effektiver zu gestalten, Wasserflächen optimaler zu nutzen und die koordinierte Trainerarbeit zu vereinfachen.

W98 und Waspo bewegen Wasser

Druckversion Druckversion 
© Wassersportfreunde 2012