< Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2018 --- Tag 2---
31.05.18 12:09 Alter: 138 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Spandau gleicht aus

Meisterschaftsentscheidung am Sonnabend im Stadionbad!


Spandau 04 landete im vierten Finale einen knappen Heimsieg.

Die Finaldramatik beim Kampf um den deutschen Meistertitel kulminiert auf die Spitze: Im vierten Endspiel der „best of five“-Serie gewann Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 in einer intensiven und diesmal bis zum Schluss umkämpften Partie mit 8:6 (4:1, 1:2, 2:2, 1:1) gegen den Pokalsieger Waspo 98 Hannover und erzwang damit den 2:2-Gleichstand in der Gesamtwertung. Damit geht es am Sonnabendabend in Hannover (18 Uhr, Stadionbad) mit der fünften und dann definitiv entscheidenden Partie weiter.

Spandau profitierte im achten Saisonduell beider Teams von einer 4:1-Führung im ersten Viertel (8.) und hatte in Tiberiu Negrean, Marko Stamm, Stefan Pjesivac (je 2), Nikola Dedovic und Marin Restovic seine Torschützen. Bei den Gästen waren Darko Brguljan, Aleksandar Radovic (2), Marin Ban und Luka Sekulic erfolgreich.

 

Deutsche Wasserball-Liga 2017/2018

Finale Pro A („best of five“)

Mittwoch, den 30. Mai 2018 (Spiel 4)
19:30 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover 8:6 (4:1, 1:2, 2:2, 1:1) => Stand der Serie: 2:2 

 

Ansetzungen und Resultate in der Übersicht

Mittwoch, den 23. Mai 2018 (Spiel 1)
19:30 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover 7:10 (1:2, 3:1, 2:3, 1:4) => Stand der Serie: 0:1 

Sonnabend, den 26. Mai 2018 (Spiel 2)
18:00 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04 11:7 (2:2, 4:1, 3:0, 2:4) => Stand der Serie: 2:0 

Sonntag, den 27. Mai 2018 (Spiel 3)
12:00 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04 4:9 (1:3, 1:1, 1:3, 1:2) => Stand der Serie: 2:1 

Mittwoch, den 30. Mai 2018 (Spiel 4)
19:30 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover 8:6 (4:1, 1:2, 2:2, 1:1) => Stand der Serie: 2:2 

Sonnabend, den 2. Juni 2018 (Spiel 5)
18:00 Waspo 98 Hannover – Wasserfreunde Spandau 04 (Stadionbad – Mauss/M. Schmälzger/Lehn)


 
© Wassersportfreunde 2012