< Unentschieden in der „Festung“
10.02.17 12:19 Alter: 75 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Wiedersehen mit „Schlotti“

Waspo 98 trifft auf Neukölln


Waspo 98 ist am Sonnabend in der DWL im Einsatz. Foto: Jens Witte

 Zwischen Jug Dubrovnik und noch einmal Jug Dubrovnik (dann am 18. Februar zum Rückrundenauftakt der Champions League) geht es für die Waspo 98 Hannover in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) am morgigen Sonnabend gegen die SG Neukölln. Das zuletzt verstärkte Team der Berliner konnte sich nach dem Aufstieg in der A-Gruppe bisher gut in Szene setzen und gastiert nun zum Rückrundenauftakt im Stadionbad. Das Anschwimmen steigt in der jetzt renovierten Arena endlich mal wieder um 16 Uhr. Zur Stammformation der Gäste gehört mit Andreas Schlotterbeck („Schlotti“) auch ein Akteur aus dem letztjährigen Aufgebot der Waspo 98.

  


Deutsche Wasserball-Liga 2016/2017

Ansetzungen Wochenende (8. Spieltag u. a.)  

Sonnabend, den 11. Februar 2017
16:00 Wasserfreude Spandau 04 – SSV Esslingen (Schöneberger Schwimmsporthalle)
16:00 Waspo 98 Hannover – SG Neukölln (Stadionbad)
16:00 ASC Duisburg – White Sharks Hannover (Schwimmstadion)
18:00 SV Bayer 08 Uerdingen – OSC Potsdam (Aquadome)
18:00 SV Krefeld 72 – SC Neustadt (Badezentrum Bockum)
18:30 Duisburger SV 98 – SV Cannstatt (Schwimmstadion)

 

Tabellenstände

Gruppe A
1. Waspo 98 Hannover 114:51 14:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 106:48 12:2
3. ASC Duisburg 80:56 10:4
4. SG Neukölln 61:84 6:8
5. OSC Potsdam 63:88 4:10
6. SSV Esslingen 43:69 5:7
7. White Sharks Hannover 58:84 3:11
8. SV Bayer 08 Uerdingen 36:88 0:12

Platz 1 bis 4 direkt im Viertelfinale der Play-offs, Platz 5 bis 8 gegen Platz 1 bis 4 der B-Gruppe in den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze 5 bis 8

.

Gruppe B
1. SVV Plauen 109:60 15:1

2. SC Wedding 62:37 13:1
3. Duisburger SV 98 72:54 10:4
4. SV Krefeld 72 92:102 10:10
5. SV Poseidon Hamburg (N) 62:54 6:8
6. SC Neustadt 49:57 4:8
7. SV Cannstatt 51:77 2:12
8. SV Würzburg 05 (N) 57:114 0:16

Platz 1 bis 4  gegen Platz 5 bis 8 der A-Gruppe in den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze 5 bis 8

 

Top 10 Torschützenliste (gruppenübergreifend)

1. Aleksandar Radovic (Waspo 98 Hannover) 37
2. Deni Cerniar (SV Cannstatt) 25
3. Istvan Keresztes (SV Krefeld 72) 23
4. Dusan Dragic (SV Krefeld 72) 22
5. Peter Karteszi (SVV Plauen) 21
6. Vincent Hebisch (White Sharks Hannover) 18
6. Tamas Korpasci (SVV Plauen) 18
6. Matthias Held (SC Neustadt) 18
9. Julian Real (ASC Duisburg) 17
9. Nikola Dedovic (Wasserfreunde Spandau 04) 17
9. Darko Brguljan (Waspo 98 Hannover) 17

 

 


 
© Wassersportfreunde 2012