< Der Favoritenschreck von der Adria
07.02.17 04:04 Alter: 193 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Brguljan im Blick der LEN-Sportlerwahlen

Waspo98-Akteur Mitkandidat für Europas „Wasserballer des Jahres“


Im Blickpunkt der LEN-Wahlen: Waspo98-Akteur Darko Brguljan. Foto: Jens Witte

Auch ein Spieler der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) steht bei der Kür für Europas „Wasserballer des Jahres“ zur Wahl: Der Montenegriner Darko Brguljan, seit Saisonbeginn für die Waspo 98 Hannover in DWL wie auch Champions League aktiv, gehört zu den fünf von der LEN und dem LEN Magazine vorgeschlagenen Kandidaten für den besten Spieler des Jahres 2016.

Es wartet allerdings harte Konkurrenz, die samt und sonders aus dem früheren Jugoslawien kommt: Dazu gehören mit Filip Filipovic (bester Spieler des Olympiaturniers), Andrija Prlainovic (bester Akteur des EM-Turniers) und Branislav Mitrovic (bester Spieler der Weltliga-Endrunde) gleich drei Akteure des neuen Olympiasiegers Serbien. Der Kroate Marko Bijac holt olympisches Silber und wurde mit Jug Dubrovnik Champions League-Sieger.

Der eher schmächtige Brguljan wurde mit der Auswahl Montenegros vor Jahresfrist Vize-Europameister in Belgrad (Serbien) und spielte sich bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) in das siebenköpfige Allstarteam. Nach seinem Wechsel zu den Waspo 98 Hannover warf er die Niedersachsen in die Hauptrunde der Champions League und erst vor Wochenfrist zum deutschen Pokaltitel.

Mit Dank an Wolfgang Philipps (Deutsche Wasserball-Liga)

 

 

 


 
© Wassersportfreunde 2012