< Wiederauferstehung im Stadionbad
23.12.16 10:34 Alter: 182 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Jokic mit Weltauswahl in Belgrad

Abschiedspartie für Serbien-Stars Gocic und Nikic


Waspo98-Star Predrag Jokic wurde für eine Weltauswahl eingeladen. Foto: Jens Witte

Serbiens Wasserballverband verabschiedet heute Abend in einem großen Rahmen seine beiden Olympiasieger Zivko Gocic und Slobodan Nikic aus der Nationalmannschaft. Beide Athleten gewannen mit den „Blauen“ insgesamt 55 (!) Medaillen auf der internationalen Wasserballbühne. In einer Abschiedspartie für das Duo trifft Serbiens Olympiasiegermannschaft von Rio de Janeiro nun in Belgrad noch einmal auf eine Weltauswahl mit zahlreichen Topakteuren der Sportart.

Serbiens nationaler Fernsehsender RTS wird die Partie aus der Tasmajdan-Schwimmhalle ab 18 Uhr live übertragen. Zu den illustren Namen in den Reihen der Gäste gehört mit dem viermaligen Olympiateilnehmer Predrag Jokic (Montenegro) auch einer der Führungsspieler von DWL-Spitzenreiter Waspo 98 Hannover. Betreut wird die Weltauswahl mit Aktiven aus sieben Ländern von dem früheren kroatischen Nationalspieler Vjekoslav Kobešćak, Trainer des aktuellen Champions League-Gewinners Jug Dubrovnik (Kroatien).

Die Spieler der Weltauswahl: Miloš Šćepanović, Predrag Jokić, Aleksandar Ivović (alle Montenegro), Slobodan Soro, Marko Avramović, Marko Ćuk (Serbien), Paolo Obradović, Luka Lončarm (Kroatien), Denes Varga, Daniel Varga, Gabor Kis, Norbert Madaras (Ungarn), Christos Afroudakis (Griechenland), Guillermo Molina (Spanien) und Luka Seman (Slowakei). Trainer: Vjekoslav Kobešćak.

Mit Dank an Wolfgang Philipps (Deutsche Wasserball-Liga)


 
© Wassersportfreunde 2012