< 24. Weihnachtsgala 2016 in Braunschweig
07.12.16 22:36 Alter: 197 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Unterschätzter Serienmeister…

Champions League-Gegner CN Atlètic-Barceloneta im Porträt


Ein gänzlich neues Gesicht in ihrer jetzt genau ein Vierteljahrhundert umfassenden Europapokal-Historie können die Waspo98-Macher gleich zum Heimauftakt der Gruppenphase präsentieren: Spaniens Meister CN Atlètic-Barceloneta wird sich erstmals mit Niedersachsens langjährigem Toppklub duellieren. Das Team aus dem Herzen Barcelonas wurde seit 1970 bereits 16 Mal spanischer Meister und konnte seit 2009 achtmal in Folge den Titel holen. Die Mehrzahl der im Land verbliebenen Nationalspieler versammelt sich schon seit längerem bei Barceloneta, doch der Star des Klubs ist jedoch nicht die Wasserballmannschaft, sondern das mondäne Vereinsgelände: Dieses befindet sich direkt am Hafen von Barcelona auf einer Landzunge mit Sandstränden und verfügt mit dem Piscina Sant Sebastià auch über eine 33-Meter-Schwimmhalle. Spätestens seit 2014 ist auch das Team ein großer internationaler Name: Beim „Final Six“ 2014 im heimischen Barcelona düpierte der spanische Meister als Gruppendritter nacheinander gleich drei Favoriten und wurde erstmals Champions League-Gewinner. Das Duell im Stadionbad ist aus Waspo98-Sicht der erste echte Test, was in der Gruppe B in der Tabelle möglich ist.

 

 

 

 

CN Atlètic-Barceloneta

 

Gegründet: 1913 (Fusion 1992)

Heimatort: Barcelona (Spanien)

Spielstätte: Piscina Sant Sebastià (Vereinsanlage)

Trainer: Jesús Martín

Internet: www.cnab.cat

 

Erfolge: 16 x spanischer Meister seit 1970 (seit 2009 8 x in ununterbrochener Folge), Gewinner Champions League 2014
Resultate 2016: spanischer Meister und 5. Platz Champions League

Qualifikation: Wild Card

Entscheidende Spieler: Marc Minguell, Blai Mallarach (Spanien) und Martin Famera (Slowakei/früher unter anderem Spandau 04)

 

Ergebnis 1. Spieltag

12:5 gegen Serbiens Meister Partizan Belgrad


 
© Wassersportfreunde 2012