< Letztes Liga-Duell in Potsdam
04.12.16 14:40 Alter: 324 Tage
Kategorie: Schwimmen
Von: Reck

24. Weihnachtsgala 2016 in Braunschweig

Über 3200 Meldungen kündigen Großveranstaltung an


Mit der diesjährigen Weihnachtsgala in Braunschweig steht der letzte Wettkampf des Jahres und gleichzeitig die erste Veranstaltung in der Saison auf der langen Bahn an.

Mit über 3200 Meldungen ist die Weihnachtsgala traditionell einer der größten Wettkämpfe des Landes Niedersachsen. Das Sportbad Heidberg in Braunschweig ist dabei die Austragungsstätte. Hier wurden unter anderem schon Deutsche (Jahrgangs-) Meisterschaften mit Olympiaqualifikation in den späten 90ern und frühen 2000ern geschwommen. An den Melderekord von vor einigen Jahren, bei dem in Braunschweig bundesweit mit weit über 4000 Meldungen eine der größten Schwimmveranstaltungen ausgerichtet wurde, kommt die diesjährige Ausrichtung allerdings noch nicht heran. Nichtsdestotrotz erwartet unsere W98erInnen eine volle Halle. Aus acht deutschen Landesverbänden gehen insgesamt 46 verschiedene Vereine an den Start. Hinzu kommt ein Verein aus den Niederlanden. Außerdem gehen erstmalig bei diesem Event auch Behindertensportler an den Start. So haben der israelische, sowie der deutsche Behindertensportverband gemeldet.

Alleine die Wassersportfreunde entsenden 69 Aktive. Damit starten nur für die ausrichtende SSG Braunschweig mehr Sportler (109 SchwimmerInnen) bei dieser Veranstaltung.

Seit vielen Jahren stellt die Weihnachtsgala den ersten Leistungscheck auf der 50-Meter-Bahn dar und läutet damit auch gleichzeitig das Ende der Kurzbahnsaison ein.

Die Veranstaltungsseite kann unter http://ssg-bs.de/wettkaempfe/weihnachtsgala/ eingesehen werden.

Letztendlich bleibt nur noch zu sagen, dass wir uns auf ein ereignisreiches Wettkampfwochenende mit vielen Bestzeiten freuen. Viel Erfolg!


 
© Wassersportfreunde 2012